Palora.de ist ein affiliate Shop. Kaufe einen Artikel der von uns empfohlen wird (klicke einfach auf die Shops/Artikel zu denen wir Dich weiterleiten), somit erhalten wir für unsere Arbeit ein wenig Provision, ohne dass für Dich Kosten entstehen.
Return to Previous Page

Fisting Guide

Fisting bedeutet, dass die ganze Hand (Fist) entweder Vaginal oder Anal eingeführt wird. Das Ziel hierbei ist es das intensive und unglaublich stimulierende Gefühl zu spüren ausgefüllt zu sein. Dies ist ein strammes und ganz spezielles Gefühl welches zu schönen, tiefen Orgasmen eines neuen Levels führt. 

Sollte selbst der Größte Dildo oder Butt Plug nicht genug sein oder Sie sich einfach wünschen auf eine ganz besondere Art von Ihrem Partner ausgefüllt zu werden, dann ist fisting perfekt für Sie! Probieren Sie es zusammen mit Ihrem Partner aus und bringen Sie sich spielend gemeinsam in neue Höhe. Es wird eindeutig alles übersteigen was Sie bisher ausprobiert haben! 

Fisting – ein Spiel an dem jeder teilnehmen kann 

Physisch kann jeder fisting empfangen. Es gibt körperlich keine Hindernisse diese Form der Penetration auszuüben. Es handelt sich hingegen viel mehr um Tempo und Geduld. Gehen Sie es aber langsam an, sind Sie bereits Näher an neuen intensiven Orgasmen der ganz anderen Art! Mit anderen Worten – es gibt nichts wovor Sie sich fürchten müssen. 

Welche Form des fistings Sie auch immer ausprobieren möchten – also Anal oder Vaginal – handelt es sich dabei um Muskeln und Muskel können sich ausweiten. Lassen Sie sich einfach Zeit. Erreichen Sie nicht die vollendete Form des fistings, seien Sie auf keinen Fall traurig, denn selbst wenn Sie nicht die ganze Hand hinein bekommen, wird es eine tolles Abenteuer für Sie und Ihren Partner. Fisting verlangt Übung – gelingt es also nicht gleich beim ersten Mal, ist es am besten auf sich selbst zu Achten und es später nochmals zu probieren.

Nichts zu befürchten

Haben Sie fisting bereits ausprobiert und mussten durch ein unangenehmes Gefühl aufhören, lassen Sie sich nicht verunsichern. Sie sind höchst wahrscheinlich einfach zu forsch an die Sache gegangen. Folgen Sie jedoch diesem Guide, wird Ihnen so etwas ganz sicher nicht noch einmal passieren und somit können Sie all die schlechten Erinnerungen hinter sich lassen und es zukünftig einfach nur genießen von Ihrem Partner komplett ausgefüllt zu sein.

Sind Sie hingegen blutiger Anfänger was das fisting betrifft und Ihnen fehlen einfach ein paar Tipps und Hinweise zur richtigen Methode bevor Sie sich ins Geschehen werfen, dann lesen Sie einfach weiter. Der wichtigste Tipp ist es jedoch: Eine gute Gleitcreme ist das A und O.

Vaginal fisting

Für diejenigen die mit vaginal fisting experimentieren wollen ist es wichtig, dass Sie verstehen das Geduld der Schlüssel zum Glück ist. Das Ziel ist wie gesagt, dass fisting Ihnen Freude und Befriedigung bietet und nicht das die Hand sich so schnell und hart wie möglich in Ihnen befindet. Des weiteren sollten Sie bedenken, dass die Hand eine Große Größe für die Vagina ist, deshalb sollte stets gut vorgewärmt werden. 

Sie sollten fisting in ruhiger Atmosphäre genießen. Sind Sie sehr nervös und angespannt, können sie fisting auf keine angenehme Weise empfangen, da die Muskulatur komplett entspannt sein sollte um es vollkommen genießen zu können. Sie und Ihr Partner können zum Beispiel mit ein Paar Kerzen für die Richtige Stimmung sorgen und sich mit Hilfe eines anheizenden Vorspiels oder einer Massage den Weg für alles weitere ebnen.

Gleitcreme und Latex Handschuhe

Was die Stellung betrifft, ist es optimal, wenn sich die Frau auf den Bauch legt - perfekt ist es, wenn sie noch ein Kissen hinter sich legt. Dies gibt ihr nämlich die Möglichkeit den Anblick zu genießen. Stellen Sie eventuell einen Spiegel vor sich auf um alles sehen zu können. Fisting ist eine sehr visuelle Form von Sex und äußerst erotisch anzuschauen.

Fangen Sie damit an Gleitcreme um die Vagina zu schmieren. Die Frau produziert auch selbst etwas Flüssigkeit, diese reicht jedoch fürs fisting nicht aus. Sparen Sie keinesfalls an der Gleitcreme wenn Sie fisting ausprobieren. Es kann nach und nach immer mehr Gleitcreme hinzugefügt werden bis die ganze Hand eingedrungen ist. Der kann hier auch mit Vorteil ein paar einmal Handschuhe aus Latex tragen - auf diese Art vermeiden Sie innere Kratzer von spitzen Fingernägel und die Gleitcreme kann optimal funktionieren.

Tasten Sie sich langsam heran

Starten Sie langsam das experimentieren mit einem Finger der langsam und sachte in die Scheide eingeführt wird. Wenn dieser Schritt ohne Probleme gelingt, kann der nächste Finger eingeführt werden. Auf diese Weise fahren Sie langsam fort, bis die Frau sozusagen warm geworden ist.

Empfindet die Frau irgendwann während diesen Aktes plötzlich Schmerzen, ist es super wichtig, dass Sie einen Schritt zurück gehen. Hiernach können Sie die Anzahl der Finger wieder nach und nach erhöhen,  bis sich die Frau daran gewöhnt hat mehre Finger ohne Schmerz in sich zu haben.

Alternativ können Sie auch Sexspielzeug wie zum Beispiel Dildos in verschiedenen Größen als Hilfe zur Hand nehmen. Dies entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack zusammen. Der entscheidende Punkt ist einfach, dass Sie sich langsam heran tasten und währenddessen ganz ruhig und auf eine angenehme Weise versuchen die Vagina etwas auszuweiten.

Geduld ist der Schlüssel zum Glück

Wenn alle Finger eingeführt sind, sollte Ihre Hand die Form einer Ente im Schattenspiel haben. Der  Daumen ist also mit den anderen Finger gesammelt, die etwas gebogen sind. Die Hand wird ganz langsam eingeführt. Bei dem geringsten Gefühl eines Wiederstands, sollte die Hand langsam wieder etwas zurück, aber keineswegs ganz heraus genommen werden.

Wie gesagt - die Geduld ist der Weg zur optimalen Befriedung der Frau. Darum sollte die Hand wirklich ganz langsam eingeführt werden, Millimeter für Millimeter. Hören auf Sie auf die Signale der Frau und lassen Sie sich Zeit, dann wird Ihnen ein absolut atemberaubendes Erlebnis bevorstehen.

Es kann auch sein, dass es für Sie besser funktioniert, wenn Sie die Hand langsam einführen und sie danach etwas tiefer einführen als vorher und sich so langsam heran tasten, bis dahin wo die Hand komplett eingeführt ist. Denken Sie an viel Gleitcreme und versuchen Sie aus, was für Sie am besten funktioniert.

Egal welche Methode man wählt, führt fisting dazu, dass ganz viel Luft in die Vagina gerät. Wenn diese Luft wieder entweicht, wird es zu Geräuschen kommen. Diese Geräusche sind ganz natürlich und können nicht umgehen werden. Aus diesem Grund können Sie die Geräusche gleich komplett ignorieren oder Sie lachen einfach etwas darüber. Es sollte der Frau absolut nicht unangenehm sein, denn für diese Art Sexerlebnis braucht man vertrauen, es sollte also solch natürliches Geräusch kein Hindernis sein.

Wenn die Hand komplett eingeführt ist

Nach einiger Zeit wird es so weit sein, dass die ganze Hand sich in der Frau befindet und der Akt sich somit im Inneren der Frau fortsetzt. Probieren Sie fisting jedoch das erste Mal, kann dieser Teil jedoch etwas länger dauern. Ist die Hand aber ganz in der Frau, werden die Finger zur einer Faust gesammelt - einer Fist.

Diese Faust wird nun langsam von Seite zu Seite und vor und zurück bewegt. Es ist wichtig das die Hand nicht heraus gezogen wird. Nun geht es für den Mann um genau zwei Sachen: Seine Fantasie und die zweite Hand zu benutzen. Liebkosen Sie Ihre Partnerin am Rest des Körpers mit der zweiten Hand. Streicheln Sie Brüste, Schenkel und liebkosen Sie den Hals, die Klitoris und andere Stellen des Körpers.

Dies wird zu dem intensivsten Orgasmus beitragen, den Sie jemals erlebt haben. Für die Frau wird das Gefühl voll ausgefüllt und somit überall in der Scheide stimuliert zu werden unglaublich befriedigend wirken. Dieses Erlebnis kann mit keiner anderen Sex Praktik verglichen werden und verschafft ganz spezielle Arten des Orgasmus.

Nach dem Orgasmus

Nach dem Orgasmus der Frau muss die Hand aus der Vagina genommen werden. Dieses muss ganz vorsichtig geschehen, denn der Orgasmus lässt den Unterleib der Frau komplett zusammen ziehen. Ziehen Sie deshalb die Hand langsam in einem langen Zug heraus, während sich die Faust langsam öffnet und die Finger gestreckt werden.

Wenn die Hand komplett rausgezogen wird, werden sowohl die Geräusche als auch die Flüssigkeit - die Gleitcreme und weibliche Körperflüssigkeit - folgen. Dies ist ein Teil des fistings und ist ganz natürlich. Sie sollten für diesen Teil auf jeden Fall ein paar Tücher oder Handtücher bereit gelegt haben.

Nach dem Orgasmus wird die Frau eine Art zittern im Körper verspüren und hat ein leicht verletztes Gefühl - darum muss das Nachspiel ganz viele Zärtlichkeiten beinhalten. Kuscheln, Küssen und verwöhnen Sie Ihre Frau ganz ruhig und mit viel Gefühl und verlängern Sie Ihren Akt auf diese Weise so lange wie möglich.

Anal fisting

Wenn Sie sich bereits an vaginal fisting versucht haben und Mut zu noch mehr haben, dann ist anal fisting ein guter Tipp.

Anal fisting funktioniert genau wie vaginal fisting und wird Ihren sexuellen Horizont erweitern. Anal fisting hat außerdem den Vorteil, dass der Mann auch derjenige sein kann der empfängt, soll heißen, dass der Mann derjenige sein kann, der die Hand in sich verspüren wird. So haben Sie die Möglichkeit auch mal die Rollen zu tauschen und mit dem ausüben und dem empfangen abwechseln können.

Die kleinen Helfer: Gleitcreme und Butt Plugs

Hatten Sie schon anal Sex, wissen Sie das aufwärmen und eine gute Gleitcreme das A und O für ein tolles Erlebnis dieser Art sind. Der Körper produziert keinerlei Flüssigketen am Anus und deshalb sollten Sie mit der Gleitcreme in diesem Bereich nicht geizen.

Auch Butt Plugs können auf Ihrem Weg zu ultimativen Orgasmus ein hilfreiches Element sein, denn Sie können ein guter Start für Neuanfänger oder ein erotisches Teil des Vorspiels sein. Sie können Anal Plugs anwenden um den Anus aufzuwärmen und diesen etwas auszuweiten.

Sie können eventuell Kondome nutzen und diese über den Dildo ziehen oder Sie können diesen nach dem Gebrauch mit antibakteriellem Reinigungsmittel säubern.

Eine Intim Reinigung macht das ganze besser

Der größte Feind beim Analsex ist die Nervosität und die damit verbundenen Gedanken ob Sie so sauber sind, dass Ihr Partner keinen Kot auf sich bekommt. Aus diesem Grund kann eine intim Reinigung vor dem anal fisting von Vorteil sein.

Hierfür können Sie zu Beispiel einen spül Rohr oder einen Duschkopf nutzen der für die Anal Reinigung gedacht ist. Es gibt viele unterschiedliche Utensilien die Sie hierfür anwenden können.

Was alle diese Varianten gemeinsamen haben ist, dass Sie alle im Rektum ohne Schmerzen sauber machen. Nach ein paar Ausspülungen brauchen Sie sich also über unangenehme Überraschungen keine Sorgen mehr zu machen. Sie sind dann sofort zum starten bereit.

Fisting - Der Prozess ist wie folgt:

1. Nutzen Sie warmes Wasser - die Temperatur sollte so nach an der Körpertemperatur wie möglich sein.

2. Machen Sie das Gerät bereit (lassen Sie Wasser in die Dusche oder schrauben Sie den Duschkopf an den Wasserschlauch)

3. Führen Sie das Gerät in den Anus ein und lassen Sie das Wasser rauslaufen

4. Halten Sie das Wasser für einen Moment in sich und lassen Sie es dann heraus laufen. Dies können Sie mit Vorteil in der Dusche oder über der Toilette machen.

5. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis das Wasser ganz klar wieder heraus kommt

Diese Prozess Beschreibung kann bei den meisten analen Reinigungshilfen genutzt werden. Welche der unterschiedlichen Geräte Sie dafür nutzen, können Sie ganz allein nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben wählen.

Lesen Sie eventuell unseren Guide und erfahren Sie mehr darüber wie Sie einen anal Reiniger anwenden.

Doggystyle bietet einen tollen Ausblick

Eine Stellung, die sich für anal fisting ganz besonders eignet ist die Doggystyle Stellung - wobei derjenige, der fisting empfängt mit dem Kopf Richtung Boden auf den Knien sitzt. Dies verschafft auch demjenigen der das fisting ausführt einen gutes Ausblick und bietet perfekte Arbeitsbedingungen. Genau wie bei dem vaginale fisting, empfehlen wir auch bei anal fisting Einmalhandschuhe aus Latex zu tragen um Kratzer oder ähnliches durch spitze Nägel zu vermeiden.

Wenn Sie starten ist es wichtig, dass der Anus großzügig mit Gleitcreme eingeschmiert wird. Eventuell eine Gleitcreme die lokal betäuben wirkt und somit den Muskeln hilft sich zu entspannen. Lassen Sie gern die Gleitcreme für den späteren gebrauch neben sich stehen.

Der Prozess ist genau der selbe wie beim vaginal fisting - auch hier ist Geduld und ruhiges Tempo das wichtigste. Hören Sie auf die Signale die Sie sich gegenseitig zuwerfen und tasten Sie sich langsam heran. Vergessen Sie nicht das es wiederholtes Training voraussetzt ein vollendetes anal fisting durchzuführen.

Fisting ist für alle

Wie schon erwähnt kann jeder dabei sein, wenn es um fisting geht. Sowohl Männer als auch Frauen können in den Genuss dieses ganz außergewöhnlichen Vergnügens kommen, die fisting bietet.

Selbst wenn fisting unmittelbar wie eine extreme Form von Sex klingt ist es weder schwer auszuüben oder beinhaltet etwas vor dem Sie sich fürchten müssen.

Vergessen Sie also ein für alle Male alle Schreckszenarien oder alte schlechte Erlebnisse die Ihnen im Kopf herum geistern und stürzen Sie sich zusammen mit Ihrem Partner ins Vergnügen.  Eine ganz andere Welt von sexuellen Erlebnissen und ganz andere Formen von Orgasmen warten auf Sie!

Fisting - wie?!

Wenn Sie diesen Guide gelesen haben, sind Sie Startklar. Hier eine kurze Übersicht:

  • Sauberkeit und Hygiene sind ein Muss
  • Haben Sie viel Geduld und ganz viel Gleitcreme bereit
  • Wärmen Sie sich eventuell mit Dildos in steigenden Größen auf
  • Nutzen Sie Einmalhandschuhe aus Latex - oder sorgen Sie dafür das Ihre Nägel gefeilt sind und es absolut keine Spitzen Kannten gibt
  • Sorgen Sie für ein gutes Vorspiel - der fisting Empfänger muss wirklich angeheizt sein
  • Kommunizieren Sie, hören Sie gut zu und achten Sie auf gegenseitige Signale
  • Führen Sie die Hand wie ein Schnabel geformt langsam in Ihren Partner ein
  • Hören Sie sofort auf, wenn es unangenehm wird und gehen Sie dann einen Schritt zurück
  • Hören Sie komplett auf, wenn es zu viel wird für Ihren Partner
  • Drücken Sie niemals mit Gewalt weiter zu, wenn Sie auf einen Wiederstand stoßen
  • Ist die Hand komplett eingeführt denken Sie daran Ihren Partner mit der anderen Hand am ganzen Körper zu liebkosen
  • Es wird Geräusche geben, wenn Sie die Hand heraus ziehen. Diese können Sie entweder ignorieren oder einfach darüber lachen
  • Es folgt Flüssigkeit wenn die Hand heraus gezogen wird - haben Sie hierfür ein paar Tücher oder ein Handtuch bereit
  • Küssen, Kuscheln und liegen Sie Löffelchen nach dem fisting - und unterhalten Sie sich über das Erlebnis
  • Erwarten Sie nicht das es gleich beim ersten, zweiten, dritten oder viertel Mal gelingt. Lassen Sie sich Zeit!
  • Bereiten Sie sich auch einen unglaublich kraftvollen Orgasmus vor, wenn es Ihnen gelingt - so etwas haben Sie noch niemals erlebt

Gutes Fisting Vergnügen!

 


Fisting Guide
Ob bei der Solo Masturbation oder beim gemeinsamen Vorspiel - wenn Sie auf der Suche nach einem Toy für den besonderen Kick sind, ist dieses Toy perfekt für Sie.
37,95 €
Inkl. 19% MwSt. Inkl. MwSt
EROS Fisting Gel SlideX – Gleitcreme
16,99 €
Inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Inkl. MwSt
Scandia Trading ApS - Am Oxer 35 - 24955 Harrislee - E-Mail : support@palora.de - Telefon : 0461 99519072 - Copyright 2016