Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Return to Previous Page

GUIDE: So benutzen Sie ein Kondom richtig

So benutzen Sie ein Kondom richtig

Wenn Sie konsequent während des Geschlechtsverkehrs ein Kondom benutzen, können Sie fast zu 100% die sexuelle Übertragung von Krankheiten sowie eine Schwangerschaft vermeiden. Damit Sie sicher gehen können, dass Sie das Kondom auch richtig benutzen, folgt nun eine Anleitung darüber wie man ein Kondom richtig benutzt.

Einhorn Spermamonster Kondome

Einhorn Spermamonster Kondome

6,95 €
Inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Inkl. MwSt - Kostenfreie Lieferung
Einhorn Uuuh! Penisgegenstände Kondom

Einhorn Uuuh! Penisgegenstände Kondom

6,95 €
Inkl. 19% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Inkl. MwSt - Kostenfreie Lieferung
Einhorn Make Love Kondome

Einhorn Make Love Kondome

6,95 €
Inkl. 0% MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Inkl. MwSt - Kostenfreie Lieferung

1. Es ist zunächst wichtig, dass Sie das Kondom während des Gesamten Akts des Geschlechtsverkehrs tragen und es nicht erst kurz vor dem Orgasmus überstülpen. Es besteht nämlich die Möglichkeit, dass Samen bereits während des Geschlechtsverkehrs aus dem Penis austreten können, womit eine sichere Verhütung nicht mehr gewährleistet ist. Das gleiche gilt in Bezug auf die Übertragung sexueller Krankheiten. Der optimale Schutz ist nur dann gegeben, wenn Sie das Kondom während des Gesamten Akts tragen. Zudem ist es wichtig, dass das Haltbarkeitsdatum des Kondoms nicht überschritten ist und die Verpackung keine Schäden aufweist.

2. Wenn Sie das Kondom aus dessen Verpackung nehmen, ist es besonders wichtig dieses nicht zu beschädigen. Vermeiden Sie daher die Verpackung mit Zähnen oder andere derartig scharfe Gegenstände zu öffnen. Um das Kondom richtig überzustülpen greifen Sie mit Ihrem Daumen und Zeigefinger um den Zipfel des Kondoms und verhindern somit, dass sich Luft in diesem sammelt.

3. Nun streifen Sie das Kondom über Ihren Penis und rollen es behutsam bis zum Ende des Schafts. Es ist sehr wichtig das Kondom richtig herum über den Penis zu stülpen, da es sich ansonsten nicht abrollen lässt und nicht hält. Wendet das Kondom richtig herum können Sie es sanft abrollen – evtl. mit ein wenig Gleitcreme. Das Kondom muss gut sitzen, was soviel heißt, dass im Zipfel des Kondoms Platz für den Samenerguss sein muss, sich keine Luftblasen im Kondom befinden dürfen und es eng, entlang des Penis, bis zum Ende des Schafts sitzen muss.

4. Wenn das Kondom wie oben beschrieben angenehm und zugleich eng am Penis sitzt, können Sie ohne Bedenken mit dem Geschlechtsverkehr beginnen.

5. Wenn Sie sich ein feuchteres Erlebnis wünschen, können Sie auf Gleitmittel zurückgreifen. ACHTUNG: Es ist wichtig darauf zu achten ein Gleitmittel zu verwenden, dass mit dem Kondom kompatibel ist. Im schlimmsten Fall kann ein nicht kompatibles Gleitmittel das Kondom derart beschädigen, dass es seine verhütende Wirkung verliert. Ob sich ein Gleitmittel für die Verwendung mit einem Kondom eignet, ist unter Details in der jeweiligen Produktbeschreibung des Gleitmittels nachzulesen.

6. Nach dem Samenerguss ist es von größter Bedeutung, dass Sie das Kondom so schnell wie möglich entfernen und entsorgen, weil die Erektion in Ihrem Penis nach dem Orgasmus schneller nachlässt und das Kondom dadurch dessen Passform verliert.

Scandia Trading GmbH - Am Oxer 35 - 24955 Harrislee - E-Mail : support@palora.de - Telefon : +49 461 / 99519072 - Copyright 2016-2017